80 berichtet Missbrauch an Zeugen Jehovas

Medienmitteilungen

In mehr als einem Monat wurden achtzig Berichte über sexuellen Missbrauch bei den Zeugen Jehovas veröffentlicht. Die Geschichten stammen hauptsächlich von Erwachsenen, die über Erfahrungen aus ihrer Kindheit berichten.

Sie haben sich auch oft von der Religionsgemeinschaft verabschiedet. 50 Berichte kamen bei der kürzlich gegründeten Stiftung an Reclaimed Voices. Trouw erhielt die restlichen dreißig Beschwerden. Die Zeitung schrieb im vergangenen Sommer ausführlich über den Umgang mit sexuellem Missbrauch in der Religionsgemeinschaft. Er würde solche Fälle hauptsächlich in Innenräumen lösen und es den Tätern erleichtern, damit durchzukommen.

Der berichtspunkt Reclaimed Voices Donnerstag - nach Berichterstattung in Trouw - erhielt er weitere zehn E-Mails mit Berichten, sagt Raymond Hintjes von der Stiftung.

Lesen Sie weiter: Niederländische Zeitung