Mehr als 130 berichtet bei Missbrauchsberichten über Zeugen Jehovas

Medienmitteilungen

GRONINGEN - Stiftung Reclaimed Voices hat jetzt 138-Berichte über sexuellen Missbrauch bei den Zeugen Jehovas erhalten. Im Dezember lag der Zähler noch bei rund achtzig Meldungen.

Laut Gründer Frank Huiting aus Groningen ist dies immer noch nur die Spitze des Eisbergs. „Wir sind sehr traurig über Fälle, die uns bekannt sind. Das zeigt, dass es wirklich ein dringendes Problem ist und dass wirklich etwas getan werden muss ", sagt Huiting.

Die meisten Berichte stammen von Personen, die nicht mehr Mitglieder der Religionsgemeinschaft sind. Huiting zufolge wagen Menschen, die immer noch Mitglieder sind, oft nicht, den Missbrauch zu kommentieren. Huiting: "Wir möchten sie dazu ermutigen, ihre Geschichte zu veröffentlichen, denn das ist sehr wichtig."

Lesen Sie weiter: RTVDrenthe