"Zeugen Jehovas verweigern Missbrauchsberichte"

Medienmitteilungen

Nach Angaben von RTL News gibt es "Dutzende und möglicherweise Hunderte" von Missbrauchsberichten in Kirchenarchiven. Laut OM wurden noch keine Erklärungen abgegeben.

Die Organisation der Zeugen Jehovas in den Niederlanden widerspricht Berichten über mutmaßlichen sexuellen Missbrauch von Kindern in der Kirche. Nach Yahoo! Nachrichten fordern Sie die Opfer auf, die Dokumente an die Staatsanwaltschaft zu übergeben, aus Angst, dass Beweise verloren gehen.

Nach Yahoo! Nachrichten Dies sind Berichte über "Dutzende und möglicherweise Hunderte" von Fällen, die in Archiven der Organisation Jehovas Zeugen "zurückgehalten" werden. Dazu gehören auch Geständnisse von Tätern.

Missbrauchsfälle mit Zeugen Jehovas würden oft intern von ihren eigenen "Gerichten", bestehend aus "Ältesten", Führern innerhalb der Kirche, behandelt. Die Strafen innerhalb dieser "Gerichte" sind mild, höchstens aus der Kirche verbannt.

Lesen Sie weiter: NRC