Angst vor sexuellem Missbrauch bei Zeugen Jehovas in Belgien befürchtet

Nachrichten

Schaffung von Reclaimed Voices Belgien

De weltweit rasch wachsende Besorgnis In Bezug auf den Umgang mit Kindesmissbrauch in der Zeugengemeinschaft Jehovas schlagen immer mehr Gruppen, Ermittler und Regierungsbehörden Alarm.

Nach Australien, Kanada, den Vereinigten Staaten, ... scheint sich die Aufmerksamkeit jetzt auf Europa zu verlagern. In den Niederlanden war es die Grundlage Reclaimed Voices der zuerst zu Beginn von 2018 mit haarsträubenden Geschichten von Opfern herauskam. Heute ist der Zähler für Berichte bereits mehr als 300. Zeugen geben an, 29.000-Anhänger bei unseren nördlichen Nachbarn zu haben.

Auch in Belgien wurden langsam Geschichten bekannt, und so sorgte 2018 im Dezember dafür, dass der Laksso, besser bekannt als der Watch Watchdog der Sekten, dem Parlament zu weiteren Ermittlungen in dieser Angelegenheit riet. Daraus entstand eine Arbeitsgruppe.

Die erhöhte Aufmerksamkeit der Presse, der Gesundheitsdienstleister, der Justiz und der verschiedenen Akteure auf diesem Gebiet und das daraus resultierende Bedürfnis nach sehr spezifischem Wissen über Lehren, Verfahren und Praktiken, die den Alltag eines Zeugen Jehovas bestimmen, hat uns dazu veranlasst zu etablieren NPO Reclaimed Voices Belgien.

Ziel

Die sehr geschlossene Umgebung eines Zeugen Jehovas ist sehr komplex und für Außenstehende oft schwer zu verstehen, was oft zu einer gutgemeinten, aber falschen Beurteilung und Führung der Opfer oder zu einer Unkenntnis der psychischen Situation führt, in der sie sich befinden.

NPO Reclaimed Voices Belgien möchte allen, die von nah oder fern mit diesem Problem konfrontiert sind, Unterstützung bieten und Erfahrungen und Wissen einbringen, die zu einer besseren Unterstützung der Opfer führen.

Das zweite Ziel des gemeinnützigen Vereins ist es, zu versuchen, die von den Zeugen Jehovas beim Umgang mit Kindesmissbrauch angewandten Verfahren zu ändern. Idealerweise, indem Sie die etwa 25000-Mitgliedergemeinschaft in Belgien auf das Problem und dessen Anerkennung aufmerksam machen und ihnen helfen, ihre internen Richtlinien an die Sicherheit des Kindes anzupassen.

Die gemeinnützige Organisation wird sich bemühen, dies im Interesse der Presse, des Gesundheitswesens, der Justiz und der Interessengruppen zu halten, bis dieses Ziel erreicht wird.

Pascal Mertens
Vorsitzende
NPO Reclaimed Voices Belgien
Kontakt: + 32 498857662

Schau hier die Pano-Dokumentation über Missbrauch mit den Zeugen Jehovas in Belgien

Schreiben sie ein Kommentar